3-Achsfräsen – haben wir schon, geht aber noch besser

Höhere Produktivität und Qualität durch unser neues 3-Achsbearbeitungszentrum HURCO VMX 64i

§-Achsfräsen 3-Achsbearbeitungszentrum HURCOUnser bisheriges 3-Achsbearbeitungszentrum HURCO VMX 42i hat treu seinen Dienst getan, aber wir wollen kontinuierlich unsere Technologien im 3-Achsfräsen auf höchstmöglichem Niveau halten. Unser neuer Favorit ist die HURCO VMX 64i.

Es hat sich nicht nur die Ziffer erhöht, sondern HURCO VMX 64i kann auch was:

  • Durch die erheblich erweiterten Verfahrwege können wir wesentlich größere Werkstücke 3-achsfräsen:
    X-Achse: 1625 mm
    Y-Achse: 864 mm
    Z-Achse: 762 mm
  • Magazin für 40 Werkzeuge
  • Erhöhung der Produktionslaufzeit bzw. Reduktion des Wartungsaufwands durch:
    • automatische Zentralschmierung
    • Ölabscheider
    • Spänespülsystem
    • Einsatz eines externen Späneförderers
    • verlängerte Werkzeuglaufzeiten
  • Gesteigerte Präzision durch eine verbesserte Steifigkeit
  • Verbesserte Werkzeugführung für präzisere Oberflächen

Motivation und Qualifizierung für die Mitarbeiter durch das neue 3-Achsbearbeitungszentrum

3-Achsfräsen 3-AchsbearbeitungszentrumNicht nur die verbesserte Technik des 3-Achsfräsen bringt voran, sondern auch die weitere Qualifizierung der Mitarbeiter. Die schätzen vor allem das angenehmere Arbeiten durch

  • Programmierung am Bedienpult
  • WINMAX-Steuerung als auch die Unterstützung des DXF-Formats
  • 3D-Option
  • Automatisches Antasten durch ein Infrarotsystem

Geschäftsführer Manuel Skornia und sein Team sehen im Einsatz der HURCO VMX 64i einen weiteren Schritt, Kunden immer mehr Leistung und Qualität zu liefern.